Mitgliedsbeiträge

Der Mitgliedsbeitrag gilt immer für ein Kalenderjahr (1. Januar bis 31. Dezember). Erfolgt der Beitritt im Laufe des Jahres, ist dennoch der volle Jahresbeitrag zu entrichten. Der Mitgliedsbeitrag ist gemäß Satzung jeweils zum 31. Januar eines Jahre im Voraus fällig. Die Zahlung des Beitrags erfolgt grundsätzlich per Lastschrift von einem deutschen Kontokorrentkonto. Eine Barzahlung oder Zahlung per Überweisung ist grundsätzlich nicht möglich. Eine Ausnahme bilden hier nur Behörden und Anstalten öffentlichen Rechts. Die Mitgliedschaft kann schriftlich jeweils mit Frist 30. November zum Ende des Jahres gekündigt werden, genaueres zur Kündigung findest du hier.

Bitte Beachten:

Zu dem Mitgliedsbeitrag kommt eine einmalige Aufnahmegebühr von zurzeit 5,- EUR. Diese entfällt, wenn du deine Mitgliedschaft online beantragst. Wir empfehlen diese Art der Anmeldung, da dein Mitgliedsantrag dadurch schneller bearbeitet werden kann.

Gegebenenfalls können zu dem Mitgliedsbeitrag noch weitere Gebühren anfallen wie z.B. Prüfungsgebühren oder Gebühren für die Neuaustellungen von Abzeichen. Diese Gebühren werden am Ende eines Quartals per Lastschrift eingezogen. Aktiven Einsatzkräften, Ausbildern und Vorstandsmitgliedern können die Prüfungsgebühren auf Antrag erstattet werden. Eine Übersicht über diese Gebühren findest du hier.

Eine Ermäßigung der Mitgliedsbeiträge für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Behinderte etc. ist nicht möglich.

Jetzt Mitglied werden!­

 

Die Höhe des seit 2013 gültigen Jahresbeitrags:

 Kinder/JugendlicheErwachseneAufnahmegebühr*
aktive Mitgliedschaft**40,- EUR80,- EUR5,- EUR
Ehrenamtliche***40,- EUR40,- EUR5,- EUR
passive Mitgliedschaft40,- EUR40,- EUR5,- EUR

* entfällt bei Onlineanmeldung
** ggf. können Prüfungsgebühren hinzukommen (siehe Kursgebühren)
*** ehrenamtliche Mitarbeiter, die die Ortsgruppe mindestens 30 Stunden im Jahr unterstützen