Meisterschaften

Es gibt in der DLRG jedes Jahr die Meisterschaften im Rettungsschwimmen. Diese finden auf allen Gliederungsebenen statt. Die jeweils besten Einzelschwimmer und die besten Mannschaften qualifizieren sich automatisch für die Wettkämpfe in der nächst höheren Klasse: Ortsgruppe -> Bezirk -> Landesverband -> Bundesverband.

Mitmachen kann jedes interessierte Mitglied, dass die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt. Ein Höchstalter existiert nicht. Alle Mitglieder werden in die Gruppen männlich/weiblich eingeteilt sowie nach Altersklassen getrennt gewertet. Folgende Akterklassen gibt es:

  • AK 12: alle Mitglieder, die nicht älter als 12 Jahre sind,
  • AK13/14: Mitglieder, die 13 oder 14 Jahre alt sind,
  • AK15/16: Mitglieder, die 15 oder 16 Jahre alt sind,
  • AK17/18: Mitglieder, die 17 oder 18 Jahre alt sind und
  • AK offen: Mitglieder, die älter als 18 Jahre alt sind.

Je nach Alterklasse werden verschiedene Prüfungen abgelegt.

Regelwerk und Merkblätter